3River fordert mit PR-Aktion zum Handeln auf

Back to Beiträge

„Nicht Schnacken, Topacken“ ist das Motto einer PR-Aktion von 3River, die zum Handeln statt langen Diskussionen auffordert.

Die 3River Metal Group startet eine branchenweite PR-Aktion, die entgegen des weit verbreiteten Corona bedingten Lähmungsgefühls zum proaktiven Handeln auffordert, zum Beispiel sich endlich ernsthafter der Problematik zum Klimawandel anzunehmen.

PR-Aktion will aktives Handeln unterstützen

Anstatt sich lediglich über die Herausforderungen unserer Zeit zu unterhalten und zu „schnacken“, möchte Dierk Behrmann, Vorstandsvorsitzender der 3River Metal Group, anpacken (topacken): „Wir handeln jetzt aktiv und produzieren mehr und mehr nachhaltig und klimaneutral“, so Behrmanns Ansage. „Ich würde mir wünschen, dass wir auch auf anderen Gebieten, zum Beispiel der Politik, endlich zum Handeln übergehen und den ewigen, lähmenden Diskussionen Taten folgen lassen“, so Behrmann weiter.

T-Shirts transportieren das Motto

Im Rahmen der PR-Aktion verschickt die 3River Metal Group zahlreiche T-Shirts an interessierte Kunden und Partner. Wer die Aktion gut findet und sich für den bevorstehenden Frühling ein kostenloses T-Shirt mit dem Claim „Nicht Schnacken, Topacken!“ sichern möchte, kann unter diesem Link bestellen: Die Aktion ist nur so lange gültig, solange der Vorrat reicht.

Die 3River Metal Group versteht sich als General-Manager für die komplette Aluminium-Produktion. Von der Rohstoff-Beschaffung über die Fertigung bis zur Veredelung garantiert die Unternehmensgruppe höchste Qualität und jederzeit punktgenaue Lieferung. Die 3River Metal Group umfasst die Unternehmen „Pannonmetal“, „Elrec“, „Teconsult“ und „I.C.I.“. Vertreten ist die Gruppe in Deutschland, Ungarn und Polen. Hieraus leitet sich auch der Name „3River Metal Group“ ab: Die Firmen sind jeweils ansässig an den Flüssen Rhein, Oder und Donau.

Share this post

Back to Beiträge