Armand Oostendorp neuer Geschäftsführer bei Mafac

Back to Beiträge

Der Maschinenbauer Mafac schreitet im Generationenwechsel voran und begrüßt mit Armand Oostendorp einen neuen Geschäftsführer.

Oostendorp hat zum 1. März die Geschäftsführung der Bereiche Marketing, Vertrieb, Customer Support von Rainer Schwarz übernommen und wird zudem das Produktmanagement verantworten.

In seiner neuen Verantwortung wird der 48-jährige Diplomingenieur Oostendorp an der Seite von Rainer Schwarz und Stefan Schaal als gleichberechtigter Geschäfts­führer agieren und gemeinsam mit ihnen das Unternehmen mit seinen rund 100 Beschäftigten für die Zukunft ausrichten. Schwarz wird weiterhin die betriebswirtschaftlichen Bereiche mit Personal und Finanzen verantworten. Stefan Schaal verantwortet weiterhin die technische Geschäftsleitung, die er 2019 übernommen hat.

Geschäftsführer Oostendorp seit 20 Jahren bei Mafac tätig

Seine beruflichen Stationen führten den gebürtigen Niederländer Oostendorp nach Abschluss seines Maschinenbaustudiums mit anschließendem Studium der technischen Betriebswirtschaft nach Süddeutschland, wo er 2001 bei Mafac als Projektleiter in den Bereich Konstruktion eintrat. Es folgten die Leitung der Projektierung / Auftragskonstruktion und des technischen Angebotswesens. Seit 2017 ist Oostendorp Mitglied der zweiten Führungsebene und für die Leitung des Geschäftsbereichs Produkt­management verantwortlich. Dank seiner stationenreichen Laufbahn bei Mafac lernte er das Unternehmen und seine Produkte von Grund auf kennen und verfügt infolge seiner Tätigkeiten über grundlegende Markt- und Branchenkenntnisse in der wässrigen Teilereinigung.

Oostendorp: Die Herausforderungen des Strukturwandels und der Digitalisierung meistern

Oostendorp hat sich zum Ziel gesetzt, mit der gesamten Belegschaft die Heraus­forderungen des Strukturwandels und der zunehmenden Digitalisierung zu meistern. „Wir wollen die Firma sowohl technologisch als auch produkt- und markttechnisch vorantreiben, um die Technologie- und Marktführerschaft von Mafac weiterhin zu sichern“, erklärt er.

Stefan Schaal, der 2019 die technische Geschäftsführung von Gesellschafter Joachim Schwarz übernahm, zeigt sich überzeugt, dass besonders in der Zeit des Strukturwandels und des aktuellen Pande­miegeschehens die Unterstützung durch einen dritten Geschäftsführer den Generationen­wechsel sorgfältig vorbereitet so und die Weichen für die erfolgreiche Weiter­führung des Unternehmens gestellt werden. „Mit Armand Oostendorp haben wir einen erfahrenen Marktkenner, auf dessen Erfahrungen wir vertrauen und von dessen Einblicken wir profitieren werden. Gemeinsam wollen wir für Mafac neue Märkte und Dienstleistungsangebote erschließen sowie alles, was mit dem Thema Digitalisierung zu tun hat, vorantreiben.“

Share this post

Back to Beiträge