Arno Werkzeuge stellt Weichen für Zukunft

Back to Beiträge

Arno Werkzeuge, Ostfildern, erweitert die Geschäftsleitung und stellt mit den Nachrückern aus der vierten Generation die Weichen für die Zukunft.

Arno Werkzeuge hat mit der Erweiterung der Geschäftsleitung die Weichen für die Zukunft gestellt: Neu in der Verantwortung des Werkzeugherstellers sind Jacqueline Arnold, die Ur-Enkelin des Firmengründers, und Simon Storf, Sohn des Mitgesellschafters Josef Storf. Beide sind seit 2010 im Unternehmen und nun mit Wirkung vom 1. Juli 2021 in die Geschäftsleitung aufgerückt. Josef Storf und Klaus-Michael Arnold bleiben weiterhin Geschäftsführer.

Weichen für Zukunft gestellt

Mit der Erweiterung der Geschäftsleitung im 1941 gegründeten Familienunternehmen sorgen die Firmeninhaber frühzeitig für eine klare Nachfolgeregelung. Betriebswirtin Jacqueline Arnold verant­wortet die Bereiche Finanzen und Personal und sieht eine der Kernaufgaben darin, für die anspruchsvollen und komplexen Aufgaben im Unternehmen die passenden Fachkräfte zu finden. „Wir wollen auch weiterhin ein attraktiver Arbeitgeber für junge, engagierte und gut qualifizierte Menschen sein. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wichtigste und wertvollste Zahnrad in unserem Unternehmen. Denn nur gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte machen ein lebendiges, authentisches und letztendlich auch erfolgreiches Unternehmen aus.“

Nächste Generation übernimmt Verantwortung

Der international erfahrene Betriebswirt Simon Storf, der seinen Master in Singapur abgelegt hat, verantwortet die Bereiche Marketing und Vertrieb nun auf Geschäftsführungsebene. Er war bisher bereits Marketingleiter und sieht die Herausforderungen der Zukunft in einer steigenden Bedeutung der Markenführung und in der Nähe zu den Kunden. „Beratungs- und Serviceleistungen werden neben exzellenten Produkteigenschaften immer wichtiger. Diese Stärken unseres Unternehmens wollen wir, verbunden mit der Marke Arno Werkzeuge, dauerhaft in den Köpfen unserer Zielgruppe verankern.“

Share this post

Back to Beiträge