Effektive Reinigung für Bauteile im Metallguss

Back to Beiträge

Es muss mehr als einfach nur sauber sein: Die Bauteilreinigung von Metallgussteilen stellt hohe Anforderungen, Mafac zeigt Lösungen auf der Euroguss.

Mafac, Spezialist für wässrige Teilereinigung, informiert auf der Euroguss in Nürnberg (Halle 7, Stand 842) über seine neuesten Entwicklungen zur effektiven Reinigung von Bauteilen im Metallguss. Gezeigt wird die Spritzreinigungsmaschine Mafac Elba.

Hohe Anforderungen an Bauteilreinigung im Druckguss

Die Druckgussbranche zählt zu den energieintensivsten Geschäftszweigen. Selbst bei einfachen Anwendungen steigen nicht nur Sauberkeitsan­sprüche, auch Themen wie ressourcenschonender Betrieb, Wirtschaftlich­keit und schnelle Durchlaufzeiten gewinnen konstant an Bedeutung. Für die damit einhergehenden Anforderungen bietet Mafac eine Fülle an Lösungen.

Zweibadmaschine Elba eignet sich für Reinigung im Metallguss

Die Zweibadmaschine Mafac Elba beispielsweise eignet sich besonders für Reinigungsaufgaben, bei denen Werkstücke aus nichtrostendem Metall wie Edelstahl, Kupfer, Messing und Aluminium in kleinen Chargen schnell und hochwertig gereinigt werden sollen. Hierbei sorgt das patentierte, rotierende Spritzreinigungssystem mit gegenläufiger Korb-Düsenrotation, dafür, dass Späne, Partikel und Kühlschmierstoffe an der Teileoberfläche effektiv entfernt werden. Dank des großen Fassungsvermögens der Medientanks und deren Kaskadierung erlaubt die Mafac Elba zudem lange Standzeit des Prozesswassers.

Modularer Aufbau

Für mehr Tempo im Prozess können die Teilereinigungsmaschinen von Mafac mit dem Transfersystem Mafac Continuo kombiniert werden. Dieses ist modular aufgebaut und lässt sich besonders in engen Ferti­gungsumgebungen problemlos integrieren. Zugunsten besserer Durch­laufzeiten erlaubt das System den Betrieb mit bis zu fünf Warenkörben oder Werkstückträgern.

Neues Vakuumreinigungsverfahren

Zur Reinigung kapillarer Strukturen bietet das Unternehmen für die Maschinen­modelle Java und Palma das jüngst eingeführte Vakuumreinigungsverfahren Vacuum Activated Purification (VAP) an. Dabei wird durch gezielt eingebrachten Wechseldruck die Reinigungs­wirkung des Spritz- beziehungsweise Spritzflutreinigens verstärkt, so dass selbst tiefe Bohrungen mit geringen Querschnitten sich zuverlässig und wirtschaftlich reinigen lassen.

Weitere wichtige Themen, über die sich Messebesucher auf dem Mafac-Stand informieren können, sind die verschiedenen Technologiebausteine des Unternehmens für mehr Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in der Reinigung. Darunter finden sich Verfahren wie die patentierte Verfahrens­technologie des kinematischen Reinigens und Trocknens, die Vektorkine­matik sowie das Verfahren für gezieltes Reinigen und Trocknen.

 

Share this post

Back to Beiträge