Erholung der deutschen Zulieferindustrie festigt sich

Back to Beiträge

In allen Segmenten der deutschen Zulieferindustrie setzt laut Ifo Institut eine weitere Erholung der aktuellen Geschäftslage ein.

Die Erholung der Zulieferindustrie zeigt sich darin, dass der saisonbereinigte Saldo von positiven und negativen Beurteilungen um deutliche 10,0 Punkte zulegen kann; er liegt damit auf dem neuen Niveau von 23,6 Punkten. Besser beurteilten die deutschen Zulieferer die Lage zuletzt vor genau zwei Jahren. Dies ist nicht nur die neunte aufeinanderfolgende Verbesserung des Wertes, auch die Dynamik dieser aufwärts zeigenden Tendenz nimmt wieder zu.

Gleichzeitig steigen die Geschäftsaussichten für die nächsten sechs Monate. Der saisonbereinigte Saldo liegt hierfür im März bei 23,0 Punkten – eine Verbesserung um 5,0 Punkte im Vergleich zum Vormonat. Optimistischere Geschäftserwartungen hatten die deutschen Zulieferer zuletzt im Februar 2011.

Unsicherheit, ob die Erholung der Zulieferindustrie anhält

Nach dem sehr schwierigen Vorjahr ist der solide Start in das laufende Jahr von großer Bedeutung. Ob sich die Erwartungen für die nächsten sechs Monate jedoch bestätigen, bleibt laut Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ungewiss.

Die erneut steigenden Infektionszahlen und die damit verbundene Restriktionen zeigten einmal mehr, wie dynamisch sich die Rahmenbedingungen für Gesellschaft und Wirtschaft verändern können. Insbesondere die Verbreitung aggressivere Virus-Mutationen bei der gleichzeitig weiterhin schleppend verlaufenden Impfkampagne können auch innerhalb kurzer Zeit die Planungen der Betriebe durchkreuzen.

Zudem zeichnet sich ab, dass die Lieferengpässe der Automobilhersteller bei Elektronikkomponenten die Produktion weiterhin beeinträchtigen. Die Wahrscheinlichkeit von Korrekturen der Prognosen, die sich auch auf die deutschen Zulieferer auswirken würden, wächst somit. Die vermehrt positiven Einschätzungen der deutschen Zulieferer hinsichtlich der aktuellen Lage sind aufgrund dieser Faktoren besonders bedeutend.

Share this post

Back to Beiträge