Euroguss 2022: Treffpunkt der Druckgussindustrie

Back to Beiträge

Vom 8. bis 10. Juni 2022 öffnet die Nürnberg Messe ihre Türen für die eigentlich bereits für den Januar terminierte Euroguss.

Damit findet die diesjährige internationale Fachmesse für Druckgusstechnik, Prozesse und Produkte zusammen mit dem Druckgusstag ausnahmsweise im Sommer statt. Das vielfältige Rahmenprogramm bildet die wichtigsten Trends und Themen der Druckgussbranche ab. Die Messe ist die führende Plattform, um sich mit Gleichgesinnten über Technologien, Prozess- und Werkstoffentwicklungen sowie neue Anwendungsbereiche auszutauschen. Die Vorfreude der Branche auf einen sicheren, persönlichen Austausch ist groß, war doch die Euroguss 2020 eine der letzten Möglichkeiten für einen persönlichen Austausch vor der Pandemie.

Bei der Euroguss kommen Druckgießereien, Zulieferer, Ausrüster und Dienstleister zusammen und präsentieren ihr Können. Neben innovativen Druckgussprodukten, neuen Maschinen und Anlagen, Prozessen sowie Entwicklungen im Werkzeug- und Formenbau gibt es auch begleitende Technologien zu sehen. Rund 60 % aller Aussteller kommen aus dem europäischen Ausland – besonders aus Italien, der Türkei, Spanien und Österreich – nach Nürnberg, um die Weichen der Branche auf Zukunft zu stellen.

Erkenntnisse von und für Einkäufer

Dieses Jahr erweitert die Euroguss ihr Fachprogramm erstmals mit dem Einkäufertag am 9. Juni 2022. Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME e.V.) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Druckgussexperten den nötigen Überblick zu geben, um kluge Beschaffungsentscheidungen zu treffen. Der Einkäufertag thematisiert kompakt allgemeine Trends im Einkauf, relevante Entwicklungen im Markt, ihre Auswirkungen sowie rechtliche Fragen beim Einkauf von Druckgusswerkzeugen- und teilen. Besonderen Stellenwert haben auch das Lieferkettengesetz oder der Rohstoffeinkauf in der Zukunft.

„In einer Zeit, die geprägt ist durch Lieferengpässe und den damit verbundenen fehlenden Materialien und Gütern im Druckguss steht die Risikodiversifizierung und das Lieferantenmanagement ganz oben auf der Liste der Einkäufer“, sagt Frithjof Kilp, Bereichsleiter BME e.V. „Folgerichtig wählen Unternehmen ihre Lieferanten gezielter aus. Die Euroguss 2022 ist eine wertvolle Gelegenheit, um sich schnell in der Lieferantenlandschaft umzuschauen und neue, potenzielle Partner zu finden.“

Begegnungen und Austausch für die Druckgussindustrie

Drei Tage Druckguss bedeuten drei Tage geballtes Knowhow für ein hochkarätiges Fachpublikum. Weitere wichtige Themen in den Sonderschauen und im Programm sind additive Fertigungsverfahren für höchste Konstruktionsfreiheiten bei Druckgusswerkzeugen, Oberflächentechnik für die Nachbearbeitung von Gussteilen oder Digitalisierung in der Fertigung und Prozessüberwachung bis hin zu nachhaltigen Geschäftsmodellen.

Als wichtigster Abnehmer der Druckgussbranche zählt die Automobil-industrie, die es in den letzten Jahren nicht einfach hatte. Dennoch zeigen stabile Ausstellerkennzahlen und eine hohe Besuchsabsicht der Fach-besucher, auch aus vielen anderen Branchen, wie wichtig der persönliche Austausch auf diesem fachlichen Knotenpunkt ist. Frischen Wind bringen junge Unternehmen, die Innovationen vorstellen und so das vielfältige Programm abrunden. Zum zweiten Mal nach 2020 findet der Talent Award statt. Mit dem Award werden die besten Nachwuchstalente der Branche ausgezeichnet und können attraktive Preise gewinnen.

Share this post

Back to Beiträge