Messe Fensterbau kommt als 2022 als Summer Edition

Back to Beiträge

Die Fachmesse Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk findet vom 12. bis 15. Juli 2022 als einmalige „Summer Edition“ im Messezentrum Nürnberg statt.

Über 700 internationale Aussteller zeigen wieder die neusten Trends für die handwerkliche Holzbe- und -verarbeitung und rund um Fenster, Tür und Fassade. Ergänzt werden die Ausstellungen wie gewohnt durch ein umfangreiches Fachprogramm mit themenspezifischen Sonderschauen, Vortragsforen und weiteren Programmhighlights für Weiterbildung und Know-how Transfer.

Summer Edition mit über 360 Ausstellern

Die Fensterbau Frontale 2022 zeigt Innovationen rund um Fenster, Türen und Fassaden, die dazugehörigen Technologien, Komponenten und Bauelemente sowie das damit verbundene Maschinen- und Dienstleistungsprogramm. Mit über 80 Vorträgen bietet sie zudem viele Gelegenheiten für die Weiterbildung und den fachlichen Austausch mit Experten und Branchenkollegen. Zwar sind etliche bekannte Marken, die üblicherweise das Hallenbild der Weltleitmesse prägen, in diesem besonderen Messejahr nicht vertreten. Es haben sich aber über 360 Unternehmen aus den Produktsegmenten Beschläge, Maschinen, Profile und Glas ganz bewusst für eine Teilnahme entschieden. „Die Fensterbau Frontale wird auch 2022 einen Querschnitt der Fenster-, Türen- und Fassadenbranche abbilden, wenn auch im kompakteren Umfang als gewöhnlich. Der Pandemieverlauf hat uns eines gezeigt: „Gewöhnlich“ ist in diesen Zeiten nichts, und uns allen wird sehr viel Geduld und Flexibilität abverlangt“, sagt Elke Harreiß, Leiterin Fensterbau Frontale bei der Nürnberg Messe.

Umfangreiches Fachprogramm bei der Fensterbau Frontale

Im Rahmenprogrammpunkte sind u.a. geplant die Sonderschau „Green Deal“ mit dem ift Rosenheim, das 10. Forum Architektur-Fenster-Fassade und die Architects‘ Area, Taste of Windays mit der Berner Fachhochschule, das Forum „Digitalisierung praktisch gestalten im Handwerk“, Guided Tours, die Preisverleihungen des „Fensterbauer des Jahres“ und des „Meister Award“, und auch einen Ausstellerabend wird es wieder geben.

Share this post

Back to Beiträge