Neue, kaschierte Aluminiumoberfläche für Getränkedosendeckel

Back to Beiträge

Novelis zeigt auf der ALUMINIUM 2022 Ende September in Düsseldorf eine Produktneuheit für Getränkedosendeckel.

Die neuartige kaschierte Aluminiumoberfläche wertet die Getränkedosendeckel optisch auf und trägt zu einem effizienteren Produktionsprozess mit weniger CO2-Emissionen bei. Novelis bietet dem europäischen Markt damit Produktvorteile, die für die Dosenhersteller bzw. Markenartikler attraktiv sind.

Insbesondere für Trendgetränke und Energy Drinks sind farbige, vor allem schwarze Aluminium-Getränkedosendeckel sehr beliebt. Die lackierten, schwarzen Deckel sind aber auch eine Herausforderung mit Blick auf die Farbstabilität und die Produktionsprozesse der Dosenhersteller.

Exzellente Oberfläche für Dosendeckel

Hochwertige Oberflächen und Farbstabilität ist besonders für die Premium-Getränkesegmente wichtig. Das Aluminiumband von Novelis ist mit einer schwarzen Kaschierfolie versehen, die frei von Bisphenol A (BPA) sowie von Per- und Polyfluoralkylsubstanzen (PFAS) ist und alle Anforderungen für den Einsatz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie erfüllt. Am Novelis-Standort in Göttingen, der auf die Oberflächenveredelung von Walzprodukten spezialisiert ist, wird die Kaschierfolie auf die Aluminiumoberfläche mittels Druck und Wärme aufgebracht.

Für die Dosenhersteller sind die kaschierten Aluminiumbleche problemlos und einfach einsetzbar, da die Produktion der kaschierten Deckel keine Umrüstung der Dosenlinie erfordert. Es ist sogar weniger Reinigungsaufwand an den Pressen erforderlich, was mit einer höheren Produktivität bei der Deckelfertigung einhergeht.

Kaschieren reduziert CO2-Emissionen

Die Produktinnovation unterstützt die Dosenhersteller und Markenartikler außerdem bei ihren Nachhaltigkeitszielen. Das Kaschieren des Deckelmaterials reduziert die CO2-Emissionen um etwa ein Drittel im Vergleich zu herkömmlichen Nasslack-Beschichtungen, da der Kaschierprozess weniger Wärme und Chemikalien erfordert.

Der Einsatz der kaschierten Deckel hat auch keine nachteiligen Auswirkungen auf die Recyclingfähigkeit der Getränkedose. Die Kaschierfolie wird genau wie die Dosenlackierung als organischer Bestandteil im Recyclingprozess durch eine thermische Vorbehandlung entfernt und die Abwärme im Einschmelzprozess genutzt.

Novelis recycelt weltweit rund 80 Mrd. Getränkedosen im Jahr

„Die Innovation erfüllt die Anforderungen der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie an Qualität und Nachhaltigkeit. Gemeinsam schaffen wir bessere und nachhaltigere Produkte sowie effizientere Herstellungsprozesse“, betont Alexander Kuzan, verantwortlich für das Dosengeschäft von Novelis Europe. „Vor allem der verstärkte Einsatz von recyceltem Aluminium für die Produkte der Verpackungsindustrie hilft uns, den Verbrauch natürlicher Ressourcen zu reduzieren, die Kreislaufwirtschaft zu stärken und den Klimawandel zu begrenzen.“

Novelis recycelt weltweit rund 80 Mrd. Getränkedosen pro Jahr. In Nachterstedt in Sachsen-Anhalt betreibt Novelis eines der größten und modernsten Aluminium-Recyclingwerke der Welt. Dort können im Jahr bis zu 400.000 t Aluminiumschrotte zerkleinert, sortiert, thermisch gereinigt, geschmolzen und zurück in den Kreislauf gebracht werden.

Share this post

Back to Beiträge