SMS erhält Endabnahme für Gesenkschmiedelinie in China

Back to Beiträge

Ningbo Xusheng Auto Technology hat der SMS Group die Endabnahme für die neue vollautomatische Gesenkschmiedelinie am Standort Ningbo erteilt.

Die nun endabgenommene Gesenkschmiedelinie besteht aus einer Exzenterschmiedepresse MP 2500 und einer automatischen Reckwalze als Vorformaggregat. Die maximale Presskraft der Presse beträgt 25 MN. Auf der neuen Schmiedelinie wird der chinesische Automobilzulieferer Ningbo Xusheng Fahrwerkskomponenten aus Aluminium herstellen, insbesondere für den Einsatz in Elektroautos.

Endabgenommene Gesenkschmiedelinie für hoch qualitative Fahrwerksteile

Mithilfe einer speziellen Simulationssoftware hat SMS gemeinsam mit Ningbo Xusheng das technologische Verfahren sowie Schmiedewerkzeuge für Aluminium entwickelt. Die für Aluminium-Schmiedeteile geforderten exzellenten mechanischen Eigenschaften und ein gleichmäßiges Gefüge stellen eine wichtige Voraussetzung für die Sicherheit von massengefertigten Automobil-Fahrwerksteilen dar.

Mit einer Taktzeit von maximal fünf Sekunden produziert die neue Schmiedelinie hoch qualitative Teile. Bei einem engen Temperaturfenster bei der Massivumformung von Aluminium müssen alle Fertigungsschritte perfekt aufeinander abgestimmt sein. Mit einer Nennwalzkaft von 1.250 kN walzt die Reckwalze den erwärmten Schmiederohling in eine definierte Vorform. Durch eine optimale Materialverteilung verbessert sich die Materialausnutzung bei dem nachfolgenden Schmiedeprozess deutlich. In der vollautomatischen Schmiedepresse durchläuft das Werkstück mehrere Schmiedeoperationen. Der Teiletransport erfolgt durch die ebenfalls zum Lieferumfang gehörende elektrische Hubbalkenautomatik.

Schmiedepresse verwendet 3D-gedruckte Gesenksprühköpfe

Das Sprühsystem der Gesenkschmiedelinie verwendet 3D-gedruckte Sprühköpfe – hier in Aktion dargestellt. Foto: SMS Group

Speziell für Ningbo Xusheng entwickelte SMS ein funktionsoptimiertes Sprühsystem. Drei im 3D-Druck hergestellte Gesenksprühköpfe verbessern die Gesenkpflege signifikant. Dank dem 3D-Druck-Verfahren ist eine bestmögliche Anordnung der Sprühdüsen in den Gesenksprühköpfen möglich, sodass die Sprühkegel exakt die Gravur von jedem Gesenk benetzen.

Mit der gelieferten Werkzeughalterwechseleinrichtung sowie dem Werkzeugwechselarm lässt sich die Wartungs- und Werkzeugwechselzeit beim Produktwechsel deutlich reduzieren.

Ningbo Xusheng ist seit Langem in der Massenproduktion und Vermarktung von spezifischen Aluminium-Druckgussteilen unter anderem für die Automotive-Industrie tätig und verfügt über einen namhaften Stamm von internationalen Abnehmern. Mit der neuen SMS-Schmiedelinie erweitert das Unternehmen seine Produktionskapazitäten und kann nun auch den wachsenden Markt mit anspruchsvoll geschmiedeten Aluminiumteilen mit herausragenden Eigenschaften bedienen.

Share this post

Back to Beiträge