Wikus mit Upgrade des Bimetall-Produktportfolios

Back to Beiträge

Die Wikus-Sägenfabrik stellt auf der EMO in Mailand ihr geschärftes und in der Sägebandauswahl optimiertes Bimetall-Produktportfolio vor.

Wikus präsentiert auf der EMO 2021 in Mailand erstmals das geschärfte Bimetall-Portfolio mit Fokus auf die beiden Sägebänder Marathon M42 und Primar M42, das laut Unternehmen ein kundenorientiertes Upgrade erfahren hat und einen besonderen Mehrwert durch zusätzliche Serviceleistungen bietet.

„Ob Metallbau oder Stahlindustrie, über alle Industriebranchen hinweg ist ein steigender Wettbewerbsdruck zu spüren. Um Kunden in diesem Umfeld bestens zu unterstützen, haben wir unser Bimetall-Produktportfolio kundenorientierter ausgerichtet sowie unsere Services weiter ausgebaut,“ erklärt Michael Möller, Geschäftsführer des Geschäftsleitungsbereichs Unternehmensgruppe und Vertrieb, und ergänzt: „Durch solche Maßnahmen bietet Wikus seinen Kunden und Partnern einen maximalen Zusatznutzen über die Sägewerkzeuge hinaus.“

Upgrade bietet mehr Flexibilität

Mit dem Upgrade des Bimetall-Sortiments bietet Wikus seinen Kunden mehr Flexibilität im Anwendungsspektrum und mehr Klarheit im Auswahlprozess. Der Fokus des neuen Sortiments liegt auf jeweils einem zentralen Produkt in den Leistungs-Leveln 1 und 2, wodurch die Auswahl des passenden Sägebandes für die Kunden vereinfacht wird. Sie können zukünftig bei fast allen gängigen Anwendungen zwischen zwei klar voneinander abgegrenzten Produkten wählen.

Die Herzstücke des optimierten Bimetall-Produktprogramms sind die Sägebänder Marathon M42 und Primar M42. Für serviceorientierte Anwender bietet sich Marathon M42 als der Allrounder im Level-2-Bereich an. Das Bimetall-Sägeband ist optimiert für komplexere Leistungs- und Support-Anforderungen im Sägeprozess, wie sie etwa bei industriellen Anwendungen erforderlich sind, und deckt ein noch breiteres Einsatzspektrum ab. Das Sägeband ist zudem geeignet für alle Stähle und NE-Metalle, große Losgrößen sowie alle Querschnitte mit Durchmessern bis 1.400 mm.

Geschärftes Bimetall-Portfolio von Wikus vereinfacht die Sägebandauswahl

Primar M42 richtet sich als ökonomische Basis-Lösung im Level-1-Bereich an kostenbewusste Kunden. Das Sägeband ist insbesondere geeignet für alle Stähle und NEMetalle, kleine Losgrößen und kleinere bis mittlere Querschnitte mit Durchmessern bis 900 mm. Marathon M42 und Primar M42 decken künftig in den entsprechenden Abmessungen fast alle gängigen Anwendungen im Bimetall-Bereich ab. Für Sonderanwendungen in der Profilbearbeitung steht weiterhin das Produkt Proflex  mit Profilzahn, speziellen Schränkungsarten sowie mit Beschichtung zur Verfügung. Für schwer zerspanbaren Werkstoffen oder höchsten Schnittleistungen bietet Wikus zusätzlich Sägebänder mit unterschiedlicher Beschichtung oder in der Ausführung X3000 an.

Verzahnte Service- und Produktleistungen steigern Mehrwerte

Die Service- und Beratungsleistungen von Wikus stehen Kunden und Händlern beim Kauf von Wikus-Sägewerkzeugen zur Verfügung. Diese sind auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Anwendungsgruppen abgestimmt. Beim Kauf eines neuen Marathon M42 sind die Services inbegriffen und werden individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten und bereitgestellt; beim Kauf eines Primar M42 können diese je nach Bedarf hinzugebucht werden. So kann für jede Anwendergruppe das passende Servicepaket individuell bereitgestellt werden.

Neben der Service-Erweiterung wurden Marathon M42 und Primar M42 auch technologisch verbessert. Sie überzeugen jetzt mit Super-Finishing, perfektionierter Schränkgenauigkeit sowie einer Zahnspitzenqualität, die Maßstäbe bei der Schnittleistung setzt. Besonders hervorzuheben ist der neue lösemittelfreie Korrosionsschutz, der nicht nur eine bessere Verschweißbarkeit ermöglicht, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus rückt.

Share this post

Back to Beiträge